Press


Die Entführung aus dem Serail | Meininger Staatstheater

Dagegen bot[…] der stimmlich und darstellerisch betörende Tenor Robert Bartneck als Pedrillo […] auch in punkto Textverständlichkeit feinste Qualität. Das war Mozart, wie man ihn sich wünscht.

(Das Opernglas)


L’incontro improvviso | Donaufestwochen im Strudengau

Ihren geliebten Prinz Ali interpretiert Robert Bartneck mit einem wunderbaren Tenor
mit strahlender Höhe.

(Niederösterreichische Nachrichten)


Auf der Suche nach seiner geliebten Rezia überzeugt er im Lyrischen wie auch mit seiner „Kriegs“-Arie mit der er sich in heldisch strahlenden Glanz hinein steigert.

(DrehPunktKultur)


Così fan tutte | Schlosstheater Fulda

Was sicherlich für den Ferrando von Robert Bartneck gilt. Er meistert die herrliche Tenor-Arie vom Odem der Liebe mit Bravour, also mit Schmelz, Pianokultur und makellosem Legato.

(Fuldaer Zeitung)


Die Opernprobe | Grazer Musikverein

Aus dem siebenköpfigen Ensemble ragte der lyrische Tenor Robert Bartneck, dessen Cavatine „Ob ich dich liebe“ den vokalen Höhepunkt markierte, heraus.

(Kleine Zeitung)


Der Satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch | Oper Graz

Der nicht übermäßig schlaue, aber liebenswerte Kater Maurizio wurde von Robert Bartneck gesungen, der in der Rolle voll aufzugehen schien. Sowohl stimmlich als auch darstellerisch verkörperte er eine Art Nemorino in Katzengestalt, dem er mit schönen lyrischen Bögen und sicheren Höhen in einem entzückenden Portrait Leben einhauchte.

(bachtrack)